Kykladenurlaub – Santorini

Wenn man schon in den Kykladenurlaub fährt, dann muss man unbedingt Santorini besuchen. Nur eins vorweg, wenn Santorini, dann sollte man diese Insel als erstes bereisen. Wenn man nämlich von einer ruhigen kleinen Insel total relaxed nach Santorini in den Hafen einfährt, kann sich das Gefühl der Erholung schnell wieder ändern. :) Zum Glück waren wir in der Nebensaison dort, ich möchte wirklich nicht wissen, was dann in der Hauptsaison überhaupt los ist, mal abgesehen von den noch heißeren Temperaturen. Irgendwie hatte ich auf Santorini keine Lust mehr viel zu fotografieren. Besonders in Oia, da dort so viele Asiaten waren, die jedes Objekt mit dem feinsten Equipment tot fotografierten. Natürlich hat Oia seinen Reiz und keine Frage, es ist wunderschön. Nur zur Zeit des Sonnenuntergangs sollte man die Stadt meiden. ;)

 

Kykladen Impression - Santorni
Relaxed beim Fischen

Santorini und seine schönen Seiten

Wir haben ein gutes Hotel in Kamari gehabt, welches nur 100m vom Strand entfernt lag. Daher nutzte ich öfters die Möglichkeit, den Sonnenaufgang zu fotografieren. Es war wirklich wunderschön, immer am Morgen mit den streunenden Hunden den Strand abzulaufen und die Ruhe zu genießen. Um die gesamte Insel zu erkunden, haben wir uns ein Quad ausgeliehen, was ich jedem nur raten kann, der abseits der Touristenströme etwas entdecken will. Das absolute Highlite war aber dann die eintägige Bootstour. Maximal 40 Personen auf einem Segelboot, mit gutem Essen, verschiedenen Bademöglichkeiten und Sonnenuntergang mit kitschigem Saxophonspieler ;) Was will man mehr!?

Wart ihr auch schon auf Santorni, wie hat es euch gefallen?

No comments yet

Your
comment